ÜBER UNS

Entdecken Sie eines der größten Bühnenhäuser Europas in einer einzigartigen Kulturlandschaft zwischen Weltkulturerbestätten, Luther, Bauhaus und Gartenreich!

Das Anhaltische Theater Dessau besitzt eine lange Tradition und befindet sich aktuell in seiner bereits 220. Spielzeit. In den vier Sparten Schauspiel, Musiktheater (Oper, Operette, Musical), Ballett und Puppentheater zeigt es Bühnenkunst auf höchstem Niveau. Die Anhaltische Philharmonie unter der Leitung von Generalmusikdirektor Antony Hermus hat hier ihre Heimat und bietet großartige Sinfonie- und Kammerkonzerte. Im Sommer präsentieren sie u.a. auch die beliebten Seekonzerte im Gartenreich Wörlitz. Das Anhaltische Theater zieht regelmäßig Besucher aus allen Teilen Deutschlands an und das Ensemble um Generalintendant André Bücker sorgt überregional und sogar international für Aufsehen. Regelmäßig gehen erfolgreiche Produktionen auf Gastspiel in andere Städte und Länder. Nach den zahlreichen Nominierungen für den Kritikerpreis 2011 der Zeitschrift „Opernwelt“ kann das Haus als eines der besten Opernhäuser Deutschlands bezeichnet werden.

Die 220. Spielzeit steht nun ganz im Zeichen des RINGs: seit 2012 bis 2015 bringt das Anhaltische Theater nach mehr als 50 Jahren Richard Wagners „Der Ring des Nibelungen“ wieder auf die Bühne (2012 „Götterdämmerung“, 2013 „Siegfried“, 2014 „Die Walküre“, 2015 „Das Rheingold“) Im Mai und Juni 2015 wird der RING jeweils in einer vollständigen zyklischen Aufführung gezeigt! Ein Highlight, das es so schnell nicht wieder geben wird. Für den Juni 2015 ist zudem ein großes Theaterspektakel geplant. Und mit der Erfolgsproduktion „Iphigenie auf Tauris“ können Sie das Schauspielensemble beim Sommertheater in der atemberaubenden Kulisse der Felseninsel Stein im Gartenreich Dessau-Wörlitz erleben. Bleiben Sie gespannt und lassen Sie sich begeistern von der Lebendigkeit, der Leidenschaft und der Freude, mit der in Dessau Theater gemacht wird. Kommen Sie ins Theater! Wir freuen uns auf Sie!

2159