Besucherordnung

Im Interesse eines harmonischen Aufenthaltes in den Räumen unseres Theaters, vom Bestellen der Eintrittskarten bis zum Abschluss der Veranstaltung, bitten wir Sie, die folgenden Regelungen zu beachten. Diese Besucherordnung gilt für alle Vorstellungen bzw. Veranstaltungen im Großen Haus des Anhaltischen Theaters Dessau, im Alten Theater und weiteren Spielstätten.

  1. Besucher können zu den angegebenen Öffnungszeiten die Räume des Anhaltischen Theaters Dessau betreten, soweit sie allgemein freigegeben sind oder für den Eintritt die entsprechenden Eintrittskarten vorgelegt werden können. Den Anweisungen des Personals des Theaters ist Folge zu leisten.
  2. Im Zuschauerraum bitten wir Sie, sich so zu verhalten, dass andere Besucher nicht belästigt werden und die laufende Theatervorstellung nicht gestört wird. Mobiltelefone sind im Zuschauerraum abzuschalten.
  3. Besucher, die nach Beginn der Vorstellung eintreffen, dürfen nur mit Zustimmung des Theaterpersonals den Zuschauerraum betreten. Für die zu spät kommenden Besucher erlischt der Anspruch auf die im Kartenausdruck angegebene Platzreservierung. Austauschplätze werden, soweit vorhanden, durch das Theaterpersonal zugewiesen.
  4. In den Zuschauerraum dürfen weder Speisen noch Getränke mitgenommen bzw. verzehrt werden. Das Rauchen ist ausschließlich außerhalb des Theatergebäudes gestattet.
  5. Die Theaterleitung sowie die Leiterin des Abenddienstes sind berechtigt, in Fällen des Verstoßes gegen diese Ordnung den Zutritt zu verweigern bzw. einen Hausverweis auszusprechen. Weitere rechtliche Schritte behält sich die Theaterleitung vor.
  6. Aus urheber- und leistungsschutzrechtlichen Gründen sind im Zuschauerraum weder Bild- noch Tonaufzeichnungen gestattet. Bei Zuwiderhandlungen werden Geräte und Aufzeichnungen bis zur rechtlichen Klärung der Folgen eingezogen.
  7. Vorbestellte Karten müssen innerhalb von 14 Tagen an der Theaterkasse im Rathauscenter-Dessau abgeholt werden. Bei Nichteinhaltung dieser Frist gehen die reservierten Karten bei Bedarf in den Verkauf über bzw. werden bei nicht möglichem Verkauf dem Besteller in Rechnung gestellt [einschließlich Bearbeitungsgebühr]. In Ausnahmefällen für die Abendkasse reservierte Karten liegen bis 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn [ausdrücklicher Vermerk in der Reservierung] bereit. Bis dahin nicht abgeholte Karten werden bei Bedarf verkauft oder ansonsten in Rechnung gestellt [einschließlich Bearbeitungsgebühr]. An der Abendkasse werden generell keine Eintrittskarten zurückgenommen.
  8. Auswärtigen Besuchern werden die reservierten Karten mit Rechnung [inkl. Versandspesen] zugeschickt. Selbstverständlich können auch die Dessauer Besucher das Zuschicken der reservierten Karten in Anspruch nehmen. Die Verfahrensweise mit Reiseveranstaltern, Hotels und Schulen wird vertraglich gesondert geregelt.
  9. Bei ZU-GAST-VERANSTALTUNGEN werden reservierte Karten nur nach eingegangener Zahlung des Kartenpreises zzgl. einer Bearbeitungsgebühr zugesandt. Eine Rücknahme oder ein Umtausch gekaufter Karten ist ausgeschlossen.
  10. Ein Abonnement ist durch die Bestellung verbindlich für die gesamte Spielzeit abgeschlossen. Es verlängert sich jeweils um eine Spielzeit, wenn es nicht bis zum 31. Mai der laufenden Spielzeit gekündigt wird. Abonnements zu ermäßigten Preisen sind nicht übertragbar. Alle anderen Abos sind übertragbar. Sofern der Abonnent verhindert ist, eine angesetzte Vorstellung zu besuchen, kann er seinen Aboplatz gegen einen Umtauschschein [Umtauschgebühr 1,- Euro] für das betreffende Stück bzw. für ein späteres Konzertangebot gegen eine gültige Eintrittskarte einlösen. Der Umtausch ist bis einen Tag vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin möglich. Ein Umtausch an der Abendkasse ist nicht möglich!
  11. Muss eine angekündigte Vorstellung ausfallen oder innerhalb der ersten zwei Drittel der Aufführung abgebrochen werden, wird der Besucher durch eine Ersatzvorstellung entschädigt. Bei Vorstellungsänderungen gegenüber dem veröffentlichten Spielplan, Abbruch innerhalb des letzten Drittels der Vorstellung, Änderungen der angekündigten Besetzungen, bei Versäumnis der Vorstellung durch den Besucher oder durch sein verspätetes Eintreffen besteht kein Anspruch auf Ersatz. Das Theater behält sich Vorstellungsänderungen vor, die unverzüglich öffentlich bekannt gegeben werden. Hierbei auftretende Rückgabewünsche von bereits gekauften Karten werden gesondert geregelt. Versand- und Bearbeitungsgebühren werden nicht erstattet. Die Theaterleitung bittet Sie um Verständnis für diese Regelungen und wünscht Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.
2018